Vater-Sohn-Drama von Viggo Mortensen: „Falling“ im Lübecker Filmhaus

Falling Lübeck Viggo MortensenDer Schauspieler Viggo Mortensen („Der Herr der Ringe“-Trilogie) legt mit „Falling“ sein Regiedebut vor. In dem Film spielt Mortensen einen schwulen Mann mit einem gestörten Verhältnis zu seinem Vater. „Falling“ ist im Lübecker Filmhaus zu sehen.

Schwuler Mann holt demenzkranken Vater ins Haus

John (Viggo Mortensen) lebt mit der Wut seines Vaters (Lance Hendriksen), seit er denken kann. Auch im Alter macht Willis keinen Hehl daraus, dass er den Lebensstil seines offen homosexuell lebenden Sohnes zutiefst verabscheut. Einst versuchte der nach außen hin so stark wirkende Mann aus dem Mittleren Westen seinen Sohn zu einem echten Mann zu erziehen – doch der weltoffene, tolerante John distanzierte sich als Erwachsener vollständig vom männlichen Rollenbild seines Vaters, das sich durch Aggressivität und Engstirnigkeit auszeichnet. Als Willis mit einer beginnenden Demenz kämpft, nimmt ihn John trotz der schmerzhaften Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit in sein Haus in Kalifornien auf. Dort lässt Willis den unkontrollierbaren, negativen Gefühlen gegenüber seinem Sohn freien Lauf. Plötzlich hat John die volle Verantwortung für denjenigen Mann, der ihm im Leben am meisten weh getan hat…
https://www.youtube.com/watch?v=8qQ3dSwruag

Regiedebut von Viggo Mortensen

Es ist kein leichter Stoff, den Viggo Mortensen uns in seinem Regiedebut präsentiert. Aber Probleme mit den Eltern, die die Homosexualität ihrer Kinder nicht akzeptieren wollen, dass kennen wohl viele von uns. Insofern wirkt Mortensens Debutfilm tatsächlich aus dem Leben gegriffen. Die Rolle des Vaters wird von Lance Hendriksen verkörpert. Viele von Euch dürften Hendriksen noch kennen aus 80er-Jahre-Klassikern wie „Aliens – Die Rückkehr“ oder der TV-Serie „Millennium“. Toll, dass dieser großartige Schauspieler nun durch „Falling“ endlich auch als Charakterdarsteller seine verdiente Anerkennung finden dürfte. „Falling“ lief auf dem Sundance Filmfestival und im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes.
In Lübeck ist „Falling“ ab Donnerstag, 12. August, im Filmhaus zu sehen. Anfangszeiten und Tickets gibt es auf www.cinestar.de.
Foto: Prokino
Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.