Lübeck: „Bunte Tüte“-Party auf unbestimmte Zeit verschoben

Corona-Auflagen: Keine Partys

Jetzt ist es offiziell: Die für den 7. November angekündigte „Bunte Tüte“-Party im Lübecker Hoghehus findet nicht statt. Schuld sind Corona-Auflagen. Einen Ausweichtermin gibt es noch nicht. Die Reihe soll aber weitergehen, sobald es wieder möglich ist.

Party sollte am 7. November stattfinden

Eigentlich sollte die nächste „Bunte Tüte“-Party schon am 9. Mai stattfinden, doch Corona machte der Veranstalterin Svea Walters einen Strich durch die Rechnung. Svea verschob die Party auf den 7. November, doch auch dieser Termin ist nun gekippt worden. „Ich habe allen Beteiligten absagen müssen, die Pandemie hat uns ja leider voll im Griff“, sagt Svea Walters. Nun ist die „Bunte Tüte“ sogar auf unbestimmte Zeit verschoben.

Es geht weiter mit „Bunte Tüte“

Doch es soll auf jeden Fall weitergehen. Svea: „Viele haben ihre Angst geäußert, dass die Party gar nicht mehr stattfindet, doch da gibt es Entwarnung.“ Die Veranstalterin will weitermachen, sobald es geht. Und verspricht, dass die „Bunte Tüte“ dann „stärker denn je“ ist. Und sie soll möglicherweise auch häufiger stattfinden als bisher.

Spread the love
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.