Spieleabend im Tonfink: Wer Anschluss sucht, ist hier richtig

Alle Menschen sind willkommen

Der Spieleabend des Lübecker CSD-Vereins findet nun schon seit vielen Jahren immer am 3. Dienstag des Monats im Tonfink statt. Das Angebot ist offen, alle Menschen sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Und natürlich muss auch kein Eintritt gezahlt werden. Ihr müsst lediglich etwas essen oder trinken, der Tonfink ist schließlich eine Kneipe.

Was erwartet Euch beim Spieleabend?

Die Besetzung des Spieleabends ist völlig offen: Mal kommen nur wenige Gäste, mal ist der Laden rappelvoll. Immer aber mischen sich Mitglieder des CSD-Vereins und Nichtmitgliedern. Vom Alter her trifft sich hier alles zwischen 18 und 60 Jahren. Da der Spieleabend im Hinterzimmer des Tonfinks stattfindet, seid Ihr unter Euch. Wenn an dem Abend in der Kneipe ein Konzert stattfindet, kann die Tür einfach geschlossen werden. Gespielt wird meistens „Die Werwölfe von Düsterwald“, das Spiel ist leicht verständlich, jeder kann mitspielen und es macht einfach Spaß. Manchmal bilden sich aber auch kleinere Gruppe, die dann andere Spiele spielen. Und: Jeder kann gerne sein Lieblingsspiel als Vorschlag mitbringen.

Gemütliche Ecken zum quatschen

Wer nun gar keine Lust auf Gesellschaftsspiele hat, findet im Hinterzimmer des Tonfinks auch gemütliche Ecken, wo einfach gequatscht werden kann. Außerdem gibt es in dem Raum einen Kickertisch. Der Abend beginnt um 19 Uhr, Ihr könnt aber auch später dazu kommen. Meistens endet das Ganze gegen 22 Uhr.

Fazit: Der Spieleabend ist ein wirklich schönes Angebot, besonders für Menschen, die Anschluss und Geselligkeit suchen.

Nächster Termin: Steht wegen der Corona-Epidemie noch nicht genau fest! Out in Lübeck informiert Euch rechtzeitig.

Spread the love
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.